Chorverband Wattenscheid ehrt Kolpinghaus-Pächter - Kolpinghaus Höntrop ist "Gasthaus für Chöre"

Die Pächter des Kolpinghauses Höntrop, Monika Strippelmann und Sascha Vincon, wurden vom Vorstand des Chorverbands Wattenscheid e. V. gewürdigt.

Dies erfolgt im Hinblick auf ihr Engagement gegenüber dem Chorverband und dessen Vereinen, die allesamt die Räumlichkeiten des Kolpinghauses für vielfältige Anlässe nutzen dürfen.

Dieses Engagement und diese Vielfalt wird auch vom Chorverband NRW e.V. sehr geschätzt. Für diese Bereitschaft werden Probe- und Gasthäuser mit einer Urkunde und einer Emaille-Plakette mit der Aufschrift „Gasthaus für Chöre“ ausgezeichnet. Das Kolpinghaus Höntrop ist die erste und einzige ausgezeichnete Stätte in Wattenscheid.

Viele Chorverbandsmitglieder waren bei der Ehrung zugegen: Kinder der Musical Kids Wattenscheid, Sängerinnen des Frauenchors Höntrop, Sänger des MGV Schlägel & Eisen und des Shanty-Chors, und viele andere.

Kunst und Kultur insbesondere des Singens und Musizierens in Gemeinschaft hat im Kolpinghaus eine lange Tradition.

Zum Abschied haben alle gemeinsam das „Steigerlied“ gesungen.