Weitere Kennenlern- und Casting-Tage am 16. und am 23. Januar 2019 im Kolpinghaus Höntrop

WAZ berichtet:

"Nach dem großen Erfolg des Märchen-Musicals um den Weihnachts-Wunschbriefkasten im Wichernhaus nach gerade einmal drei Monaten Vorbereitung tauchen die Musical-Kids Wattenscheid gleich wieder in eine Märchenwelt ein.

Am Mittwoch, 16. Januar, ist schon das nächste Casting der Music Factory Hattingen e.V. in Zusammenarbeit mit dem Wattenscheider Chorverband, wiederum im Kolpinghaus Höntrop am Wattenscheider Hellweg 76, angesetzt. Los geht’s mit „Wattenscheid sucht seine Musicalstars“ von 17 bis 18.30 Uhr. Eine Woche später (am 23. Januar) wird der Termin wiederholt.

Im Mittelpunkt des Kindermusicals stehen die Zeche Maria Anna Steinbank und der Südpark. Der Förderturm der Zeche Holland bildete ja schon als Platz geheimnisvoller Botschaften im ersten Musical den lokalen Bezug. Diesmal dreht sich die Geschichte um den zehnjährigen Elias, der mit seiner Mutter in einem der alten Zechenhäuser in der Hesternstraße wohnt.

Seit Wochen hört Elias nachts aus dem Untergrund lautes Poltern und ein durch Mark und Bein gehendes elendiges Gewimmer. Seine Mitschüler halten Elias für einen verträumten Spinner, auch die Mutter nimmt Elias nicht ernst.

Eines Tages, als Elias wieder mal alles zuviel wird, macht er sich auf den Weg zu seinem Lieblingsplatz im Südpark. Dort trifft er tatsächlich auf die Feen, von denen er schon so oft geträumt hat. Auch die Feen wissen von den mysteriösen Vorkommnissen auf dem ehemaligen Zechengelände. Schnell sind sie sich gemeinsam einig, der Sache auf den Grund zu gehen. Eine spannende Geschichte vor toller Kulisse mit wunderschöner Musik wartet auf die Besucher.

 
Foto: WAZ, Hahnefeld

Kinder von fünf bis elf Jahren können mitspielen und eine Rolle ergattern. Kontakt und Infos: Karin Hoffmann: 0174 / 91 02 817 und Gerd Siebert: 0152 / 38 29 25 36. uka"

(WAZ Ausgabe Wattenscheid vom 7.1.2019 © 2019 FUNKE MEDIEN NRW GmbH. Alle Rechte vorbehalten.)

Mehr dazu bei uns: Musical Kids Wattenscheid